PETER:
1989 ausgelernt hat er nach 4 Gesellenjahren die Meisterprüfung in Stuttgart bestanden und zeitgleich am 03.08.1993 den Salon in Maichingen mit 4 Mitarbeitern übernommen.
2001 wurde der Salon für 3 Wochen geschlossen und nach grundlegenden Erneuerungen als erster MULTIMEDIAFRISEUR Deutschlands eröffnet.
2002 unterstützt er die Firma IMAGES&WORDS bei der Erstellung eines Terminplanungs-Programms für Friseure, bei dem die Kunden über das Internet selbst ihre Termine buchen.
2002 als kleines unkompliziertes BEISAMMENSEIN von ihm geplant startet erstmalig die mittlerweile zum CULT gewordene AFTER-WORK-PARTY. Von anfänglich ca. 50 Gästen bis zu ca.1500 Gästen im Jahre 2008.
Da Peter Nill schon immer mal ein Cafe haben wollte übernahm er 2008 die insolvente HOLANKA-BAR am Marktplatz in Sindelfingen. Innerhalb  eines Jahres wirtschaftetet er den Betrieb wieder auf und übergab ihn schließlich 2009 den Gemeinnützigen Werkstätten Sindelfingen, welche die BAR bis heute erfolgreich führen.
Der Friseurberuf  ist seine Leidenschaft und seine Stärken liegen eindeutig in Kurzhaarfrisuren. Der Umgang mit Menschen und einen Teil dazu beizutragen, dass sie sich durch ihre Frisur besser fühlen, ist seine Energie die ihn täglich antreibt. Ebenso wichtig ist es ihm, eine gelungene Verbindung von Kundschaft und Mitarbeitern in einem natürlichen wohlfühl-Ambiente  zu gestalten. Arbeitsplätze zu schaffen und Mitarbeitern einen Raum zu ermöglichen, an dem sie sich wohlfühlen und gerne täglich ihren Traumberuf ausleben können. Die gute Bezahlung seiner Mitarbeiter und der faire Umgang sind der Grund für sein beständiges Team und den Erfolg.